NSC 2018 | #2 Report – Design, Recherche, Texte

Wie erwartet habe ich in der zweiten Woche der Nischenseiten-Challenge 2018 nicht so viel Zeit aufbringen können wie in der Ersten. Trotzdem habe ich es geschafft einige Dinge zu erledigen.

Ich habe für mein „A cappella“-Projekt auch schon ein bisschen weitergedacht und bereits jetzt schon einen potentiellen Partner für die Seite kontaktiert. Ich habe viel Recherche-Arbeit für die Texte erledigt und die ersten Bands für Bild-Ressourcen angeschrieben. Das Design ist zudem fast fertiggestellt.

Diese Woche gibt es deswegen nur einen kurzen Report.

Das Design

Das Design wird wie im ersten Wochen-Report beschrieben sehr schlicht und übersichtlich. Eine leichte Lesbarkeit und das der User sich einfach zurechtfindet ist mein Ziel. Der einzig offene Punkt ist das Logo der Seite – ich bin nicht un-kreativ, kann mich aber zwischen meinen Entwürfen nicht entscheiden.

Screenshot Artikelseite

Bild: Screenshot Artikelseite – a-cappella-musik.de

Neben dem Aufbau der Startseite sind auch die Artikel- und Kategorie-Seiten fertig. Also konnte ich damit beginnen die ersten Texte zu schreiben.

Die Recherche

Die Recherche-Arbeit ist, aus meiner Sicht, sehr wichtig. Der User sollte genau die Inhalte finden können, die Ihn interessieren. Also habe ich mich verschiedene Suchbegriffe genauer angesehen und mich erstmal auf die “a Cappella Bands” gestürzt.

Da ich einige Gruppen schon sehr lange höre und einige live erleben konnte waren die ersten Texte kein Problem. Doch bei der Recherche bin ich direkt auf neue, mit bisher unbekannte, Bands und viele Informationen über die Band-Mitglieder gestoßen.

Damit ich mich nicht völlig verstricke und von Thema zu Thema hüpfe, habe ich mir eine Liste erstellt, mit den Texten, die ich bist zum “Launch” der Seite fertig haben möchte.

Doch was wäre ein Artikel über eine Band, ohne das passende Bild? Also habe ich die verschiedenen Bands direkt angeschrieben um nach Bildmaterial zu fragen. Relativ schnell hatte ich auch schon die Antwort der ersten Gruppen.

Die Texte

Die beschreibenden Texte will ich relativ kompakt halten, ich denke das ein 2000 Wörter Aufsatz der trocken alle Informationen auflistet, nicht zum Lesen anregt. Daher habe ich Zusammenfassungen geschrieben und mich auf die wichtigsten Informationen konzentriert.

Die Texte werden pro Artikel zwischen 500 und 1000 Wörter lang werden. Hierbei behalte ich die Keywords zwar im Hinterkopf, konzentriere mich aber eher darauf die Texte für den User interessant zu gestalten.

Zeit und Kosten

Diese Woche habe ich 4 Stunden an der Nischenseite gearbeitet. Ausgaben habe ich bisher keine, da ich bei meinem Webhoster noch Domains und Webspace noch zur Verfügung hatte. Sollte ich meine Jahres-Betrag für mein Webhosting-Paket bei netCup auf dieses eine Projekt umbrechen, belaufen sich die Ausgaben ca. auf 2€.

Investierte Zeit seit Beginn der Challenge: 10 Stunden

Ausgaben seit Beginn der Challenge: 0-2€

Hier geht es zum dritten Report

4 Kommentare

  • Chris sagt:

    Hi David, Thema klingt echt spannend und die Nische hat ja ihre Liebhaber wie bei allen Musik-Nischen. Thema Bilder hast du ja bereits erledigt. Kann mir vorstellen das auch ne Newsletter funktioniert bei dieser Nische a la Neue Bands oder Konzerte – Viel Spass noch

    • David Engemann sagt:

      Hi Chris, danke für die Anregungen. Ich bin kein großer Fan von Newslettern, aber ich denke mal darüber nach. Ich wünsche die auch viel Spaß bei der Challenge. Lg David

  • joergmichael sagt:

    Hallo David,

    manchmal fragt man sich, warum man eigentlich nicht selbst auf solch tolle Ideen kommt. Gratulation zu diesem Projekt, das ich unheimlich interessant finde. Ganz unabhängig davon, wie du es später technisch und medial umsetzen wirst.

    Alleine die Themenidee ist es schon wert, dass ich häufiger auf deiner Seite vorbeischauen werde.
    Wir Chris im Vorwege bereits anregt, denke ich auch, dass für dein Thema ein Newsletter eine gute Idee ist. Aber ich kann aus eigenem Empfinden deine Zurückhaltung verstehen.
    Newsletter auf meinen Seiten sind auch nicht gerade meine Favoriten…obwohl ich manchmal denke, ob ich da mal nicht auf dem Holzweg bin und mir vieles entgehen lasse.

    Viel Spaß und Erfolg noch mit deiner Seite – einen eifrigen und häufigen Mitleser hast du jedenfalls schon einmal in mir gefunden!

    joergmichael

    • David Engemann sagt:

      Hallo Joergmichael,
      vielen Dank für deinen Kommentar und deine positiven Worte.
      Ich freue mich das du mein Projekt verfolgst. Auf deine Nischenseite bin ich auch extrem gespannt. Mit deinen Reports gibst du dir ja schon wahnsinnig viel Mühe. Man liest sich 😉

      David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.