NSC 2018 | #4 Report – Online

Die ersten Wochen sind geschafft. Ich habe schon sehr viel Zeit in die Seite investiert, aber es hat sich gelohnt. A-cappella-Musik.de ist online und hat die ersten Inhalte.

Es hat doch mehr Zeit gekostet als ich anfänglich angenommen habe, aber ich bin mit meinem Ergebnis nach vier Wochen bereits sehr zufrieden.

Die Startseite

Der Startseiten-Text ist noch sehr schwach. Die Inhalte werden aber noch erheblich ausgebaut.

Peer, der Veranstalter der Nischenseiten-Challenge hat mir einen Textbroker-Gutschein in Höhe von 20€ zukommen lassen. Diesen Gutschein werden ich für weitere Inhalte für die Startseite verwenden und anschließend natürlich über die Erfahrungen mit Textbroker berichten.

Das Haupt-Keyword für die Startseite wird „A cappella Musik“. Hier bieten sich Texte über die Geschichte von A cappella Musik und beispielsweise die richtige Schreibweise von „A cappella“ an.

Ein kleines Snippet sorgt dafür das in der Seitenleiste und unter dem Haupt-Text zufällige Artikel aus der Kategorie „Bands“ angezeigt werden.

Die Kategorien

Ich starte mit nur einer einzigen Kategorie, „Bands“. Auf diese Kategorie möchte ich mich besonders konzentrieren und auf einige Bands aufmerksam machen. Die nächsten Artikel-Texte sind bereits im Aufbau.

Ich habe mein Ziel erreicht und die ersten fünf Artikel sind geschrieben, aber diese sind noch nicht fertig. Die Erfahrungsberichte unter den einzelnen Bands werden ausführlich ausgebaut.

Die nächste Kategorie die ich erstellen möchte heißt „Konzerte“. Hier möchte ich Konzertberichte veröffentlichen, diese Kategorie wird jedoch besonders zeitaufwendig und daher erst in ferner Zukunft erstellt werden.

Die Band-Berichte

Ich habe jede Band vorab angeschrieben um mich zu vergewissern das ich die Presse-Fotos für meinen Beitrag nutzen darf. Sehr viele Bands haben – zum Glück – sehr zeitnah geantwortet.

Während ich im oberen Teil der Artikel-Seite die Bands nur sehr „Allgemein“ vorstelle, möchte ich unten auf der Seite in kleinen Erfahrungsberichten „persönlich“ über die Bands schreiben.

Um die Band kennen zulernen verweise ich auf externe Inhalte. Die band-eigenen YouTube-Kanäle und die Band-Webseiten bieten sich dafür natürlich an.

SEO für die Seite

Suchmaschinenoptimierung ist zeitaufwendig, aber auch ebenso wichtig. Vor dem Start der Seite habe ich mich um folgende Dinge gekümmert:

  • Die Seite in den Google Webmaster Tools hinterlegt
  • Mit SEO-Tools den Aufbau der Seite geprüft
  • Interne Verlinkungen erstellt
  • Die Meta-Angaben für jede Seite erstellt
  • Eine XML-Sitemap in den Webmaster Tools hinterlegt
  • Ein Fav-Icon erstellt

Weitere Maßnahmen folgen in den nächsten Wochen.

Zeit und Geld

Diese Woche habe ich erneut 6 Stunden in die Seite investiert.

Zeitaufwand Gesamt 22 Stunden
Einnahmen / Ausgaben  0 (2€)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.