NSC 2018 | #5 Report – Optimierung, Textbroker, Content 

Vier Wochen sind nach meinem letzten Bericht zur Nischenseiten-Challenge vergangen. Viel Zeit um weitere Optimierungen an der A-Cappella-Seite vorzunehmen. Neben meines Jobs und der Bearbeitung anderer Webseiten konnte ich im November jedoch leider nur rund 9 Stunden in die Nischenseite investieren.

In dieser Zeit habe ich mich mit der OnPage-Optimierung beschäftigt, den Service von Textbroker getestet (Vielen Dank für den Gutschein lieber Peer) und neue Beiträge für die Kategorie A Cappella Bands begonnen.

Da ich mir vorgenommen habe, mich im Dezember ausschließlich mit den nächsten Inhalten zu beschäftigen, konzentrierte ich mich im November auf die OnPage-Optimierung meiner Nischenseite. Diesen Schritt erledige ich bei meinen Webseiten gerne ganz am Anfang, da ich so eine ideale Grundlage habe um mich in Zukunft überwiegend mit neuen Inhalten, Text-Optimierungen und dem Linkbuilding zu beschäftigen.

Die OnPage-Optimierung

Was bedeutet OnPage-Optimierung 

Als OnPage Optimierung versteht man die inhaltliche, strukturelle und technische Optimierung der Webseite. So fällt darunter beispielsweise Aufbereiten der Inhalte für die Suchmaschine, die Erstellung der Meta-Elemente und die Ladezeit der Seite.

So habe ich die Nischenseite optimiert 

Bei einer Webseite ist die Ladezeit ein entscheidender Faktor, das laden vieler “Scripte” und vieler großer Inhalte (Bilder, Videos,..) kann die Seiten-Ladezeit negativ beeinflussen. Es ist nicht immer ganz leicht herauszufinden an welchen Ecken es “hakt”, daher greife ich auf SEO-Tools zurück.

Für die Optimierung habe ich mich an den Optimierungs-Vorschlägen vom SEO-Tool Seobility und dem Lighthouse-Report des Google Developer Tools “web.dev”, dass sich gerade in der Beta-Phase befindet, orientiert.

Um euch die technischen Themen nun nicht ausführlich “vorzukauen” fasse ich die Optimierungen für die Seite Stichpunktartig zusammen:

  • CSS & JavaScript Ressourcen reduziert
  • Inhalte optimiert
  • Meta Angaben überarbeitet
  • Maßnahmen zur Ladezeit Optimierung
  • HTML Fehler behoben
  • Browser Caching
  • Neue jQuery Version
  • Grafische Anpassungen (Color Contrast)
  • Dynamische Parameter aus den Ressource-URLs entfernt
  • Einige kleiner Empfehlungen der Tools umgesetzt

Vielleicht schiebt ihr eure Seite auch mal durch die Tools. Mir hilft es meine Seite zu optimieren. Hier die Ergebnisse der Tools:

Ergebnisse web.dev

Nischenseite Onpage Optimierung

https://web.dev/

Ergebnisse Seobility

Nischenseite Onpage Optimierung

https://www.seobility.net

Ich bin noch nicht bei den 100% aber mit dem Ergebnis vorerst zufrieden.

Meine Erfahrungen mit Textbroker

Der liebe Peer, der Veranstalter der Nischenseiten-Challenge, war so nett mir einen Textbroker-Gutschein zukommen zu lassen.

Textbroker ist die weltweit größte Content-Plattform. Hier kann man sich Texte erstellen lassen – vom Blog-Beitrag, über den PR-Text, bis zur Produktbeschreibung. Ich habe von Textbroker zwar vorher schon einige Male gehört, bisher hatte ich diesen Service jedoch noch nicht genutzt.

Die Registrierung bei Textbroker war einfach und unkompliziert. Nach dem Login ins Kunden-Backend erhält man eine übersichtliche Video-Einführung. Nach meiner persönlichen Empfindung findet man sich im Backend sehr schnell zurecht.

Nachdem ich das Guthaben aufgeladen habe, habe ich direkt den ersten Auftrag erstellt. Um die Startseite mit ein bisschen mehr Inhalt zu füllen und mit weiteren Keywords zu füllen, sollte sich der Text um Thema-relevante Dinge stehen. Der erstelle Auftrag lautete grob: “Ein Text zur Schreibweise, Historie und Informationen zu “A Cappella Musik” mit 200-500 Worten und diese ‚XY’ Keywords sollten ebenfalls beinhaltet sein.”

In sage und schreibe drei Tagen bekam ich einen toll formatierten und inhaltlich passenden Text mit 437 Worten für rund 10€. Die Gesamt-Erfahrung mit Textbroker war für mich also rundum positiv und zufriedenstellend. Der Text befindet sich nun im unteren Bereich der A-Cappella-Musik.de Startseite.

An dieser Stelle noch einmal – Danke Peer!

Neue Inhalte und erste Besucher

Ich möchte nicht kurzweilig tolle Rankings erreichen, sondern lieber langanhaltend beständige Rankings – diese jedoch natürlich gern möglichst weit vorne.

Daher werde ich meine Inhalte regelmäßig noch einmal “anfassen” (müssen). Aber natürlich soll die Seite auch wachsen und viele weitere Inhalte bekommen. Damit das gelingt habe ich viel Zeit in der Recherche über die Bands gesteckt und einige neue Texte begonnen.

In Konversationen per Mail habe ich mit einigen PR-Mitarbeitern der Bands auch über Verbesserungsmaßnahmen diskutieren können. Dabei habe ich neue, total freundliche und hilfsbereite, Kontakte kennengelernt und freue mich mit ihnen in Verbindung zu bleiben.

Insgesamt hat A-Cappella-Musik.de erst 100 Besucher bekommen. Nur zwei Besucher kamen dabei von der Suchmaschine. Weitere 50 Besucher kamen “direkt” auf die Seite, dies begründe ich mit meiner mündlichen Werbung – Da ich selber eine Musikschule besuche konnte ich hier stolz von der Seite berichten. Die restlichen Besucher haben A-Cappella-Musik.de durch die Verlinkung aus den Reports und von Peers Verlinkung auf nischenseiten-guide.de auf aufgerufen.

Zusammenfassung

Es geht vorwärts, wenn auch langsam – dafür konzentriert und mit Freude.

Zeit und Geld

Diesen Monat habe ich 9 Stunden in die Seite investiert.

Zeitaufwand Gesamt 31
Einnahmen / Ausgaben 0 (2€)

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.