Eine Amazon aStore Alternative

Zum 31. August 2015 hat Amazon den “aStore” eingestellt. Aktive Stores wurden zwar nicht vom Netz genommen, jedoch gibt es keine Möglichkeit die bestehenden aStores zu bearbeiten oder einen neuen Amazon aStore zu erstellen.

Was war der Amazon aStore?

Mit dem Amazon aStore war es möglich einen eigenen kleinen Amazon Shop innerhalb weniger Stunden zu erstellen und so mit dem AmazonPartnerNet Geld zu verdienen. Der aStore war also eine bequeme Art um eine Affiliate-Landing-Page zu erstellen und nebenher ein bisschen Geld zu verdienen.

Hat ein Kunde also über den aStore etwas bei Amazon gekauft erhielt man eine Verkaufsprovision. So wie es aktuell noch Textlinks, Bannern und Ähnlichem im AmazonPartnerNet möglich ist.

aStore Alternativen

Um zukünftig weiter von dem AmazonPartnerNet in einer “Shopform” zu profitieren und Produkte auf einer Landingpage oder auf dem eigenen Blog einzubinden gibt es auch zukünftig „Mittel und Wege“.

WordPress als aStore Alternative

WordPress ist ein “Open Source Content Management System” mit vielen Möglichkeiten und Plugins die das System erweitern. Wer keinen eigenen Webspace zur Verfügung hat, nicht das nötige Knowhow oder die Zeit um die Installation von WordPress vorzunehmen kann sich unter wordpress.com ganz unkompliziert einen Blog erstellen und verwalten.

Wer WordPress als Amazon aStore Alternative einsetzen möchte hat die Wahl zwischen verschiedenen Plugins. Ich möchte hier aktuell nur zwei vorstellen. Auf Anfrage nehme ich aber gerne weitere kostenlose Plugins mit in diese Liste auf.

AmazonSimpleAdmin (ASA 1) (AmazonSimpleAdmin AnleitungLink zur Plugin-Seite)
wpzon Plugin for WordPress (Link zur Plugin-Seite)

Mit diesen Plugins lassen sich leicht die Produkte inklusive Beschreibung und Preis auf einer Seite anzeigen.

Shopsystem als aStore Alternative

In fast allen Shopsystemen ist es möglich, direkt oder über Umwege, Produkte von Partnerseiten anzuzeigen. Um nicht jedes Shopsystem zu erwähnen und die Umsetzung zu beschreiben gebe ich hier nur eine mögliche Vorgehensweise für Onlineshops:

  • Produkte einpflegen mit externer Verlinkung
  • Die Amazon-API nutzen (Link zur Amazon-API)
  • Plugin für das jeweilige Shopsystem suchen

 

Die eigene Umsetzung

Die eigene Umsetzung einer aStore-Alternative klingt erstmal nach einer ganzen Menge Arbeit, allerdings ist es mit der Amazon-API möglich sich das Grundgerüst des ehemaligen aStores nachzubauen. Selbst der Bestellprozess sollte umsetzbar sein.

Mit der Amazon “Product Advertising API” hat man Zugriff auf die Amazon Produktdaten, die Amazon Suche, die Warenkorb-Funktion, das Anzeigen ähnlicher Produkte, Bewertungen und noch etwas mehr. Die Dokumentation gibt einen weiten Einblick und wirkt sehr gepflegt.

Leider gibt es hier aber einen Haken, die Dokumentation der API wurde leider – bisher – nicht in die deutsche Sprache übersetzt.

Fazit zu einer Alternative für den Amazon aStore

Sicherlich ist Amazon mit seinem Partnerprogramm nach wie vor eine interessante Einnahmequelle. Eine Alternative zum aStore lässt sich auf verschiedene Arten umsetzen, jedoch werden Sie niemals den alten Amazon Service ersetzen.

Da Seiten die ausschließlich aus Affiliate-Links bestehen von großen Suchmaschinen abgestraft werden, macht eine Seite als reine aStore-Alternative, generell wenig Sinn. Ich nutze solche Affiliate-Landingpages ausschließlich für Seiten die “liegen geblieben” sind und auf eine neue Umsetzung warten.

Kennt ihr weitere aStore-Alternativen die genannt werden sollten?


Sie Interessieren sich für Affiliate-Programme? Eventuell ist das Partnerprogramm von G2A ebenfalls interessant für Sie?

Warum ich nur kostenlose Möglichkeiten erwähne
Ich mag das Prinzip von Open Source. Plugins für ein Open-Source Projekt, die so teuer sind wie eine eigene Umsetzung oder aus meiner Sicht einfach nur zur “Bereicherung” geschrieben wurden unterstütze ich nicht.
Falls du auf der Suche nach weiteren Partnerprogrammen bist, findest du eine Übersicht von 22 Partnerprogramm in meinem Beitrag: 22 lukrative Partnerprogramme für deine Webseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.